Baum der Kinderherzen
Die Malteser zu Hoffnung spenden
Clip: Holy Family Hospital

"Hoffnung spenden" hilft vielen Kindern

Nichts ist wirksamer, als Hoffnung zu spenden!

Und nichts ist schöner, als danach in leuchtende Kinderaugen zu sehen und glückliches Kinderlachen zu hören.

Zumal – Hoffnung brauchen nicht nur Menschen in Katastrophengebieten und Entwicklungsländern rund um den Globus.

Hoffnung brauchen – leider – auch immer mehr Familien und Kinder in unserer und Ihrer Nachbarschaft.

Das ist der soziale Ansatz, mit dem „Hoffnung Spenden“, ein Projekt des Malteser Hilfsdienst e.V., ganz gezielt Projekte und Aktionen für bedürftige Kinder der Diözesangebiete, an rund 100 Standorten in den großen Regionen Nordrhein-Westfalens unterstützt.

Ob Firmen oder Privatpersonen zu Weihnachten statt in teure Geschenke eher in ein Projekt investieren, das benachteiligten Kindern ein warmes Mittagessen garantiert. Ob Unternehmer statt des neuesten Computer-Equipments lieber zur Anschaffung neuer Infrastruktur wie Mobiliar, Bücher und Spielzeug für Kinderzentren und Initiativen in sozialen Brennpunkt spenden. Oder ob der Firmenwagen noch ein Jahr länger gefahren wird und stattdessen mit einem adäquaten Fahrzeug behinderten Kindern das Leben ein wenig lebenswerter gemacht werden kann -  helfen kann jeder!

Bitte fördern auch Sie unsere gemeinsamen Bemühungen.

Kindern helfen in der Region

Malteser Kinder- & Jugendhospizarbeit

In Deutschland befinden sich derzeit tausende von Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen, die in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden.

-mehr-
0

Gewaltfrei in Schule und Internet

Internet, Handy & Co. sind eine tolle Sache, geht es um die neue, interaktive Kommunikation. Sie haben aber auch eine Schattenseite. Denn gerade die Vernetzung der verschiedenen Medien, ihre Schnelligkeit und die Möglichkeit, Informationen, Nachrichten, Bilder und Filmsequenzen mit nur einem Klick oder Tastendruck sekundenschnell hunderttausenden Nutzern gleichzeitig zugänglich zu machen, bietet ideale neue Tatorte für Phänomene wie Cybermobbing, Happy-Slapping oder sexuelle Nötigung und Gewalt.

-mehr-
0

Mittagstische für Kinder

Hier werden inzwischen mittags hunderte Schulkinder aus sozial benachteiligten Familien mit einer warmen Mahlzeit versorgt, die sie zuhause nicht bekommen.
Aufgrund des schnell wachsenden Zulaufs an Kindern und Jugendlichen errichten die Malteser weitere Kindermittagstische und unterstützen bestehende Einrichtungen.

-mehr-
0

Kindertageszentren in sozialen Brennpunkten

Kinder sind unsere Zukunft! Und damit die nicht ins Wasser fällt, weil zahlreiche Kinder nicht die Zuwendung erhalten, die sie so dringend benötigen, unterstützen die Malteser Kinderzentren in sozialen Brennpunkten.

-mehr-
0

Benimmkurse für Kinder & Jugendliche

Die Malteser starteten im vergangenen Jahr in der Diözese Essen mit einem neuen ehrenamtlichen Dienst. Vor dem Hintergrund, dass immer weniger Jugendliche heute die Grundregeln des „guten Benehmens“ kennen und sich oftmals auch aus Unwissenheit „schlecht“ benehmen, bieten die Malteser seither Benimmkurse an Hauptschulen an. In Zusammenarbeit mit qualifizierten Benimmtrainern erhalten Jugendliche das nötige Basiswissen.

-mehr-
0

Kindersprechstunde der Malteser Migranten Medizin

Hoffnung gibt es immer Hört und liest man von Menschen, denen ein Arztbesuch verwehrt bleibt – einfach weil sie nicht genug Geld dafür haben oder keine Versicherung – denkt man an Afrika oder Asien oder vielleicht auch noch an die USA. Wohl kaum einer weiß jedoch, dass es auch in Deutschland, mitten unter uns, Menschen gibt, denen dieses Recht versagt bleibt.

-mehr-