Leuchtende Kinderaugen in der Kinder-Weihnachtsbäckerei

Rund 90 Kinder, darunter auch eine Gruppe von Flüchtlingskindern aus einer der Malteser Erstaufnahmeeinrichtungen, konnten am ersten Adventsonntag in der Großbäckerei Klein in Hürth bei Köln eigene Lebkuchenhäuser dekorieren, Plätzchen backen und an einem „Riesen-Lebkuchenhaus“ mitbauen.

Die große Kinder-Weihnachtsbäckerei öffnete bereits am Morgen ihre Türen in der Hürther Unternehmenszentrale von Klein's Backstube für die kleinen Künstler, die zuvor am Kinder-Malwettbewerb der Malteser teilgenommen haben. Die 20 schönsten von einer Jury aus hunderten Einsendungen ausgewählten Gemälde leuchten von roten Herzen umrahmt seit dem 23. November am Malteser „Baum der Kinderherzen“ auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt. Zum Backen eingeladen waren am Sonntag alle Teilnehmer des Malwettbewerbs. Mit Schürzen und Bäckerschiffchen ausgestattet durften eigene Plätzchen und Lebkuchenhäuser mit Zuckerguss und allerlei süßen Leckereien geschmückt werden. Auch die Malteser-Paten Schauspielerin Liz Baffoe und der ehemalige Fußballnationalspieler Carsten Ramelow dekorierten fleißig mit. Danach wurden große Lebkuchenplatten verziert und zu einem „Riesen-Lebkuchenhaus“ zusammengebaut, das am 7. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt präsentiert und angeschnitten wird. Etwas ganz Besonderes war die Aktion auch für die zehn Jungen und Mädchen aus Malteser Flüchtlingsnotunterkünften, die trotz der Sprachbarriere kreativ und vergnügt gemeinsam mit den anderen Kindern Lebkuchen und Plätzchen verzierten. Auch in allen 90 Filialen der Klein´s Backstube werden in der Adventszeit Spenden gesammelt zu Gunsten von „Hoffnung spenden“. 

 
 
 

Bildergalerie zur großen Kinder-Weihnachtsbäckerei am 29. November 2015 (Fotos: Stephan Anders/ Malteser)