Hoffnung spenden für Flüchtlinge

Auch die Malteser im Erzbistum Köln unterstützen mit Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher sowie hauptamtlicher Helfer seit einigen Wochen verschiedene Notunterkünfte für Flüchtlinge. Die Hilfsbereitschaft ist an vielen Standorten groß. So konnten durch Sachspenden Kleiderausgaben für die Flüchtlinge eingerichtet werden. Oft besitzen die Männer, Frauen und Kinder bei ihrer Ankunft in Deutschland nur die Kleidung, die sie am Leib tragen. Es gibt allerdings bestimmte Kleidungsstücke, die aus verständlichen Gründen nicht gebraucht gespendet werden. Hierzu gehören etwa Unterwäsche und Socken. Wäsche für 300 Flüchtlinge konnten Dank „Hoffnung spenden“ vor wenigen Tagen für eine von den Maltesern in Aachen betreute Notunterkunft neu angeschafft und verteilt werden.      
 

Willkommensplakat in verschiedenen Sprachen aus einer der Flüchtlingsnotunterkünfte, die die Malteser betreuen.  

Willkommensplakat in verschiedenen Sprachen aus einer der Flüchtlingsnotunterkünfte, die die Malteser betreuen.