Handballer des MTV Köln 1850 haben 500 Euro gesammelt für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Die Herrenmannschaft des MTV Köln 1850 hat am 17. April 2016 einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Malteser überreicht. Das Geld wurde von den 16 Handballern der 4. Herrenmannschaft im Laufe der Saison 2015/2016 gesammelt und soll nun Projekten der Kinder- und Jugendförderung in Köln zu Gute kommen.

Der MTV Köln ist bereits in der Jugendarbeit aktiv und bietet so zum Beispiel Handballcamps für Kinder und Jugendliche an.  „Wir wollten uns mit unserer Mannschaft aber ganz besonders auch für Kinder und Jugendliche in unserer Stadt einsetzen, die mit sozialen oder gesundheitlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Über die Initiative „Dat Hätz för Kölle“ sind wir auf die Kinder- und Jugendförderprojekte der Malteser aufmerksam geworden. Das nun 500 Euro zusammen gekommen sind, mit denenwir die tollen Projekte der Malteser für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützen können, freut uns sehr“, erklärt Feldspieler und Initiator der Spendenaktion, Jesco Krause.

Mit 20 Mannschaften und über 360 Mitgliedern gehört der MTV zu den größten Handballvereinen im Handballverband Mittelrhein.

 Die 4. Herrenmannschaft des MTV Köln 1850 mit dem Spendenscheck über 500 Euro für die Kinder- und Jugendförderprojekte von "Hoffnung Spenden".

Die 4. Herrenmannschaft des MTV Köln 1850 mit dem Spendenscheck über 500 Euro für die Kinder- und Jugendförderprojekte von "Hoffnung Spenden".