Mit dem Malteser Herzenswunschkrankenwagen ein letztes Mal Pilze sammeln im Wald

HWKW Pilze sammeln im Wald.jpg

Der Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen konnte kürzlich wieder einen besonderen Herzenswunsch erfüllen. Herr G. war unheilbar im fortgeschrittenen Stadium an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und wurde ambulant palliativmedizinisch betreut. Sein großer Wunsch war es, noch einmal zusammen mit seiner Frau in den Wald fahren zu dürfen, um dort Pilze zu sehen, die beide ein Leben lang liebten. Die Reise führte sie mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen in das Naherholungsgebiet Diepental in Leichlingen. Begleitet wurde der Ausflug von dem „Pilze & Wald“-sach- und ortskundigen Diepentaler Anwohner Waldemar Becker. Er zeigte Herrn G. die gepflückten Pilze und konnte noch so einiges dazu erklären. Für Herrn G. und seine Frau war es ein sehr schöner gemeinsamer Tag im Wald.

Traurigerweise ist Herr G. wenige Tage nach der Reise an seiner Erkrankung verstorben. Das Team des Herzenswunsch-Krankenwagen ist dankbar, dass es ihm diesen letzten Wunsch ermöglichen konnte. Wir wünschen Frau G. Kraft und Gottes Segen für die schwere Zeit der Trauer!

Der Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagen ist eine von engagierten Maltesern in Leverkusen ins Leben gerufene und ehrenamtlich geleistete Initiative. Rettungssanitäter, Notärzte, Palliativ-Mediziner, ambulante Malteser Hospizdienste und Helfer erfüllen dabei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Schwersterkrankung und oft verkürzter Lebenserwartung einen besonderen Reisewunsch, den die Patienten und ihre unmittelbar betroffenen Angehörigen aus eigener Kraft und überwiegend aus eigenen finanziellen Mitteln nicht realisieren können.